Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff für den Körper
6 September, 2016
Wussten Sie,…?Dass Lycopin
6 September, 2016
Mostrar todo

Die Dunkelviolette Morrübe: Kennen Sie ihre Geschichte?

Wussten Sie dass…, die Mohrrüben nicht immer orange waren? Überrascht? Die orange Tonart der Mohrrüben, die wir normal sehen, ist in Wirklichkeit einer Laune zu verdanken, die die Holländer, Mite des XVI Jahrhunderts, als eine Form hatten, Ehre im holländischen Königshaus von Orangen zu erweisen, die Holländer haben sich entschieden, ihm diese Farbe su geben.

Der Rest ist Geschichte, im XVI. Jahrhundert hat sich Holland in den Haupterzeuger der Mohrrüben in Europa verwandelt, und dann würde er sein Produkt nach dem Rest der Welt ausführen.

Aber dann: von welcher Farbe waren früher die Mohrrüben? Die Mohrrüben seit 3000 vc. sind Purpur draußen und gelb im Inneren. Die arabischen Kaufmänner haben den Samen der Mohrrübe durch Asien, Afrika und Arabien erweitert, und ihrerseits in verschiedenen Vielfalten erweitert.

Der Grund, warum die Holländer sich entschieden haben, mit dieser Tonart zu experimentieren, ist zu verdanken, dass im VXI. Jahrhundert, sie sich als die europäischen Haupterzeuger der Mohrrüben erhoben. Warum nicht die Farbe seines Landes in die Welt verkaufen? Das war zweifellos eine große Idee, und ein Produkt, das viel Erfolg zwischen seinen Kunden hatte. Diese Farbe wurde mittels der Kreuzungen und Experimente mit anderen Arten erreicht.

Deshalb können wie sagen, dass alle moderne Sorten von Mohrrüben aus vier Arten von Orangen abstammen: Frühhalblang, Späthalblange, die Scarlet und die lange Orange .

Man muss außerdem sagen, dass sich alle ältesten Vielfalten in der letzten Zeit der Mode angepasst haben, wie die weißen und Purpur Mohrrüben. Auf diese Weise, erweisen sich die Salate als attraktiver .

Und: Welche Mohrrübe ziehen Sie vor ?Orange oder Purpur